Veranstaltung

Film: seeds in our hands

am Freitag, 13. November 2020, 19:00 Uhr
mosaique - Haus der Kulturen
Barrierefrei: ja

Vandana Shiva (geb. 1952) ist eine indische Wissenschaftlerin, Sozialaktivistin und Frauenrechtlerin. 1993 wurde ihr der Right Livelihood Award („Alternativer Nobelpreis“) verliehen, weil sie die Themen Frauen und Ökologie in den Mittelpunkt der Diskussion um moderne Entwicklungspolitik stellt.

Sie kämpft gegen multinationale landwirtschaftliche Konzerne und für den Erhalt des einheimischen, nicht gen-manipulierten Saatguts zur freien Verfügbarkeit für die Bauern und dafür die Landwirtschaft chemiefrei zu gestalten und lokal zu organisieren. Sie hat viele Initiativen für regionale, ökologische Dorfgemeinschaften geprägt, unter anderem ist sie die Mentorin von Prince Charles und seinen alternativen landwirtschaftlichen Projekten in Großbritannien.

Wir zeigen den Vortrag "Two Paths to the Future of Food and Farming - EcoFarm 2020 Keynote" von Vandana Shiva, den sie im Mai 2020 gehalten hat und laden anschließend zu einer Diskussion darüber ein.

Anmelden

Info zum Veranstaltungsort:
mosaique - Haus der Kulturen
Barrierefrei: ja
Katzenstraße 1, 21335 Lüneburg
Auf Karte anzeigen (OpenStreetMap)
ÖPNV: Parkmöglichkeiten: Q-Park City-Parkhaus, Neue Sülze 9, 21335 Lüneburg; Parkplatz Marienplatz / Rathsbücherei 21335 Lüneburg Nächste Bushaltestellen / Nr. der Linien: Lüneburg, Neue Sülze, Linien Busse 5002, 5005 5009, 5013, 5014, 5200, 5202, 5405